VORTRÄGE, WORKSHOPS & MODERATIONEN

In den vorherigen Rubriken dieser Website wollte ich sichtbar machen, wie facettenreich Sprache und auch Sprachmittlung sein kann.

In meiner Abschlussarbeit habe ich den Fokus auf einen weiteren Aspekt von Sprache gelegt,

nämlich dem Zusammenhang von Sprache und Diskriminierung.

Konkret habe ich mich mit rassistischer Sprache auseinandergesetzt und wie Dolmetscher:innen diese kritisch übertragen können. Auf Grundlage der Forschungsarbeit habe ich auch einen wissenschaftlichen Artikel verfasst, welcher 2020 in der Fachzeitschrift „Lebende Sprachen“ (De Gruyter Verlag) veröffentlicht wurde. Der Artikel kann hier heruntergeladen werden 

Aus beiden Arbeiten und einer großen Auswahl an wissenschaftlicher Literatur habe ich einen Workshop mit dem Titel „Diskriminierendes Sprechen und Denken erkennen“ erarbeitet. Der Workshop soll ein grundlegendes Verständnis darüber schaffen, wie die Bedeutung von Sprache entsteht, wie Sprache unser Denken und Verhalten beeinflusst und wie wir selbst aufmerksamer für diskriminierende Sprache werden können.

Zu den Themen Sprache & Macht sowie diskriminierungssensibler Sprache halte ich auch Vorträge.

Wenn Sie Veranstaltungen planen, die sich inhaltlich mit den eben genannten Themen auseinandersetzen, können Sie mich auch als Moderatorin anfragen.

Unsere Studierenden waren begeistert von der kompetenten, einfühlsamen Art, in der Quynh Anh Le ngoc  das Thema 'diskriminierungssensibles Sprechen' vermittelt hat. Sowohl ihre Speech als auch ihr Workshop im Rahmen unseres Diversity-Tags haben nachhaltig Eindruck hinterlassen. Sie hat die Studierenden durch tolle Beispiele und Übungen an dieses sensible Thema herangeführt, ohne zu moralisieren, was ich für eine große Kunst halte! Absolute Weiterempfehlung!

Prof. Dr. G. Gwenn Hiller,
Professorin für Beratungswissenschaften an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim.
Expertin für Beratung, Kommunikation,
Diversity & Zukunftskompetenzen